Erreichbarkeit: Welche Kommunikationskanäle sind wichtig?

Wann, wo und wie sollte ich eigentlich als Händler oder Dienstleister erreichbar für meine Kunden sein und welche Kanäle eignen sich dafür am besten?

📞 Die Antwort auf diese Frage hängt von den eigenen Ansprüchen und der Branche ab. Als 24 Stunden Notdienst sollte man natürlich eine Telefonnummer hinterlegen und rund um die Uhr erreichbar sein. Ein Händler für Holzwaren kann die Probleme und Anfragen auch auf einen ausgewählten Zeitraum verschieben.

📞 Beliebt im digitalen Raum sind die Kontaktformulare oder die Angabe einer E-Mail-Adresse. Beim Kontaktformular besteht die Möglichkeit, dass man die Problemstellung eingrenzt, also eine Vorsortierung vornimmt. E-Mails kommen ungefiltert rein und müssen dann nach Anliegen sortiert und bearbeitet werden.

📞 Telefonische Erreichbarkeit (zu bestimmten Tageszeiten) ist ein weiterer Service, aber auch mit mehr Aufwand verbunden, vor allem wenn man dadurch anderen Arbeitsprozesse fortlaufend unterbrechen muss. 😐

❕ Gerade für Dienstleister gibt es automatisierte Terminbuchungssysteme. Damit entfällt schon ein großer Teil des Telefonierens.

👉 Man muss nicht immer erreichbar sein. Wichtig ist nur, dass man den Kontakt auf der eigenen Webseite oder in den sozialen Medien deutlich kennzeichnet. Damit gibt es dann keine Missverständnisse.

Eine strukturierte Kontaktseite ist wichtig!

Erreichbarkeit
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing